Hesinde-Vademecum


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Hesinde-Vademecum?
sehr gut (5 Sterne) 13%  13%  [ 4 ]
gut (4 Sterne) 17%  17%  [ 5 ]
zufriedenstellend (3 Sterne) 20%  20%  [ 6 ]
geht grad so (2 Sterne) 33%  33%  [ 10 ]
schlecht (1 Stern) 17%  17%  [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 30
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 06.01.2012 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Duisburg
Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der im Januar 2012 erschienenen Spielhilfe Hesinde-Vademecum.

Bild
Hesinde-Vademecum
Vielleicht hast du Erfahrungen mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Grundregelwerk auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!

Wie gefällt dir die Spielhilfe: Hesinde-Vademecum?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 21.02.2012 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2009 21:35
Wohnort: Wien
Ich nenne das Büchlein schon länger mein Eigen, bin jedoch nur in kleinen Dosen dazu gekommen, es durchzulesen. Ich muss sagen, dass es inhaltlich recht solide ist, also die Pflicht erfüllt wurde, von Kür aber keine Rede sein kann. Es ist drin, was drin sein muss. 3,6 Punkte

Schwer wiegt, dass sich das mangelne Korrektorat der vielen letzten Publikationen aus dem Hause Ulisses (das Brevier des wandernden Adepten, das Brevier des wandernden Geweihten und das Essgeschirr mögen hierfür als löbliche Ausnahme gelten) auch hier erkennen lässt. Auf erschreckende Art und Weise wird die Göttin der Weisheit, der Bildung, des Wissen etc durch unglaublich dumme Fehler konterkariert, sowohl was Tipp-Fehler als auch solche des Satzbaus, der Rechtschreibung und der Grammatik angeht. Das auf 2 aufeinanderfolgenden Seiten die heilige Urfassung der Annalen des Götteralters einmal in Kuslik und einmal in Gareth lokalisiert wird, lässt sich vielleicht inneraventurisch damit klären, dass eventuell (auch wenn mir persönlich bisher nichts dazu bekannt ist) parallel 2 Urfassungen gehalten werden. Wir kennen ja die Geschichte mit den 3 Hände-Reliquien Bastrabuns, aber das sollte zumindest einmal irgendwo thematisiert werden.
Dass in einer Kirche der Gebildeten (im güldenländischen Zweig) der Gebrauch des Bosparano in einer Art und Weise stattfindet, die jedem Schüler nach der ersten Woche als falsch ins Auge springt, ist peinlich. Mir ist klar, dass Bosparano an Latein (aufgrund der mangelnden Kenntnis vieler Autoren) nur angelehnt ist. Aber die grundlegende Anpassung des Adjektivs dignus 3 an das Geschlecht der Probantin, wie dies im IT-Report der Priesterweihe Desiderias von den Schlangen (S 70ff) nicht geschieht, muss es auch in Bosparano geben. Im Prinzip wird dort zweimal von hohen Geweihten gesagt (Garethi normal, Übersetzung aus dem Bosparano-Text kursiv) "Ich spreche über die Novizin: Er ist würdig!"
Weil ich es nicht glauben konnte, hab ich die Deklination von dignus extra nocheinmal nachgeschlagen. Es hätte ja sein können, dass dignus tatsächlich derart unregelmäßig gewandelt wird...

Achja, dass bei den regeltechnischen Vorschlägen zur Geweihten-Variante für Lehrer der Weiheitssegen als "weit verbreitet" beschrieben wird, ist absolut lächerlich. Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber eine Grad 0 Liturgie, die jeder Geweihte können muss, die jeder auch bei einer Spätweihe bekommt, einfach weil es sich dabei um die der Hesinde zugeordnete Liturgie der zwölf Segnungen handelt, kann nicht nur "weit verbreitet" sein...

Da hier ein Hauptaspekt der Göttin Hesinde konterkariert wird, ziehe ich von der inhaltlichen Beurteilung wieder 2 Punkte ab, komme also auf 1,6. Großzügig runde ich auf und bin bei 2 Punkten.

_________________
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG


Zuletzt geändert von Radames am 26.02.2012 06:10, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 16.03.2012 12:21 
Offline
Beilunker Reiter
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Das Buch entspricht vom Format und Aufmachung dem Rondra-Vademecum, ist also im wahrsten Sinne des Wortes dasselbe in grün.

Ebenso wie dort finde ich auch hier wieder die Wortlaute der Liturgien und andere Ausgestaltungen sehr nützlich, allerdings animiert mich Hesinde - ist das jetzt passend oder unpassend? - anders als Rondra hier nicht zum Lesen.

3 Punkte.

MfG,
Olvir Albruch

_________________
Leitet gerade:
  • Bastrabuns Bann (65 Std.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 19.03.2012 19:28 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Ich spiele zwar keinen Hesinde- dafür aber einen Nandusgeweihten und hatte mir von dem Vademecum einen gewissen praktischen Nutzen erhofft.
Irgendwie ist der nicht eingetreten. Ich habe das Buch gekauft, durchgelesen und in den Schrank gestellt. Wahrscheinlich wird es da ähnlich lange herumstehen wie das Rondravademecum, dessen primärer Nutzen darin bestand mein Fenster beim öffnen zu stoppen bevor der Fenstergriff gegen den Spiegel am Kleiderschrank dotzt.

In Erinnerung sind mir primär die vorgegebenen Gebete geblieben. Die können anderen Spielern evtl. nützen.
Da ich allerdings beim auswendig lernen von Gedichten immer sehr schlecht war, improvisiere ich Gebete lieber passend zur Situation als im Vademecum zu suchen und dann mit einem nicht wirklich zur konkreten Situation passenden Gebet dar zustehen.

Ich schwanke zwischen 2 und 3 Punkten, da ich aber die Frage "Was hat mir das Buch gebracht?" nicht für mich schlüssig beantworten kann gebe ich mal harte 2 Punkte.

Gruß Robak

_________________
Eine Probe +0 ist nicht einfach!
!
Meine moderativen Beiträge sehen so aus.

Firefox Wörterbuch für mehr Lesevergnügen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 20.03.2012 01:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2009 21:35
Wohnort: Wien
Robak hat geschrieben:
da ich aber die Frage "Was hat mir das Buch gebracht?" nicht für mich schlüssig beantworten kann


Naja, klar. Für das Stoppen des Fensters vor dem Spiegel hast du ja schon das Rondra Vademecum. Und so viele Fenster-Spiegel-Gefahr-Kombinationen wirst du ja nicht haben :wink:

_________________
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 17.04.2012 06:54 
Offline

Registriert: 28.06.2011 08:24
Wohnort: Halle/Saale
liebevoll geschrieben.
Sympathische Verneigung vor Hesinde.
Im Spiel gut einbindbar, Ein Büchlein, was man von vorn bis hinten mit einem Lächeln und voller Freude lesen kann.

G.

_________________
---
Wir suchen noch Mitspieler in Halle/Saale und Umgebung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hesinde-Vademecum
BeitragVerfasst: 21.04.2012 19:04 
Offline

Registriert: 23.04.2010 09:27
Das Hesinde-Vademecum ist nett zu lesen, auch wenn mir persönlich das Rondra-Vademecum besser gefallen hat.

Schlecht ist es niht, aber ich bin auch eher ein Haudrauf. :ijw:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsa4forum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de